Auch in diesem Jahr haben wieder einige Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgänge unserer Schule das DELF-Sprachzertifikat erworben. Nach langer Wartezeit wurden die Ergebnisse kurz vor Weihnachten endlich bekannt gegeben und die Diplome allen Anwesenden am 21. Dezember von Frau Hallerbach überreicht.

Das Diplôme d’Etudes de la langue française ist das einzig auch international anerkannte Sprachdiplom für Französisch. In den Prüfungen, die bereits im vergangenen Juni stattfanden, wurden Lese- und Hörverstehen sowie Textproduktion und freies Sprechen getestet.

Das Sprachzertifikat kann für Schüler auf den unterschiedlichen Niveaus A1, A2, B1 und B2 erlangt werden. Da die Prüfungen in Frankreich korrigiert und von Muttersprachlern abgenommen werden, haben sie (leider) einen entsprechenden Preis. Deshalb bedanken sich alle Teilnehmer, die sich zumeist im Rahmen der DELF-AG auf die Prüfung vorbereitet haben, herzlich für die finanzielle Unterstützung durch den Förderverein des Gymnasiums!

Die Teilnahme an der AG ist zur Vorbereitung der Prüfung nicht verpflichtend, aber wünschenswert. Genauso ist es aber auch möglich, an der AG teilzunehmen, ohne eine Prüfung abzulegen. Sie ist jederzeit für Schülerinnen und Schüler ab Jg. 7 geöffnet, die sich für die französische Kultur, Landeskunde und v.a. Sprache interessieren!